Nachrichten

Alle Nachrichten des aktuellen Schuljahres, chronologisch sortiert. Nachrichten früherer Schuljahre sind im HCA-Archiv.

Geschenk der ehemaligen Klasse 4b

 

 

Geschenk für den Schulgarten

Bankbergabe


Zum Abschluss ihrer Grundschulzeit hatten die Schülerinnen und Schüler der ehemaligen Klasse 4b die Idee, ihrer Schule eine selbstgestaltete Hitdorfer Bank zu schenken.  Die Kosten für  Bank und Malutensilien wurden freundlicherweise von der Stadt Leverkusen  im Rahmen des Hitdorfer Verfügungsfond übernommen. Da die Bank coronabedingt nicht mehr rechtzeitig vor den Sommerferien eintraf, wurde das Projekt im Rahmen eines kleinen Ferienprogramms fortgesetzt und die Bank mit bunten Acrylfarben und tollen Motiven gestaltet.  Am 1. September  konnte das Kunstwerk dann im Rahmen einer kleinen Feier von den Kindern stellvertretend für die Schule an Frau Holtkötter übergeben und an ihrem neuen Platz im Schulgarten aufgestellt werden.  

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: C. Ehrenfeld

 

Informationsabend für zukünftige Erstklässler

Informationsabend für die zukünftigen Erstklässler.png

Wenn mein Kind zuhause erkrankt - Handlungsempfehlung

Liebe Eltern, 

hier finden Sie den Link zur „Empfehlung für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes“. 

Dies trägt hoffentlich zur Klarheit bei, was bei einer Erkrankung eines Kindes zu beachten ist.

Alles Gute und vielen Dank für Ihre Kooperation!

Ihr Team der HCA

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

Erkrankungsfall.png

 

Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Förderkreises

 

Bildschirmfoto 2020-08-29 um 15.57.01.png

 

Einschulung 2020

Wir heißen 45 neue SchülerInnen an der HCA-Hitdorf willkommen

Nala und Fine, die Klassenmaskotchen  haben Frau Berghoff und Frau Schambil  ein Geheimnis verraten.

Die beiden waren nämlich furchtbar aufgeregt und freuten sich auf den ersten Schultag.

Da ging es Ihnen nicht alleine so. Auch den Lehrerinnen und den neuen SchülerInnen erging es gleich.

So ein kribbeliges, aufregendes Gefühl war da im Bauch und dann eine Erleichterung, dass sich endlich alle kennenlernen durften.

Das Wetter spielte mit und bei Sonnenschein konnten die neuen Klassen von Frau Berghoff und Frau Schambil eingeschult werden.

Frau Müller begrüßte die Kinder, ihre Eltern und Großeltern zu diesem besonderen Ereignis.

Stellvertretend für die gesamte Schülerschaft hießen einige Drittklässler die I- dötzchen  mit einem Theaterstück willkommen.

Abgerundet wurde der Vormittag durch die Segenswünsche und ermunternden Worte der beiden Gemeindevertreter Frau Kraski und Frau Schellhammer.

„Du bist klasse , so wie du bist…….“ von Harald Horn hörten wir im Hintergrund spielen, als sich  die neuen Erbsenkönige und -könignnen von den Eltern verabschiedeten und zusammen mit ihrer Klassenlehrerin in ihren Klassenraum gingen. Dem ein oder anderen konnte man die Erleichterung, diesen Schritt geschafft zu haben, durch die Maske ansehen.

Unsere engagierten Eltern des Fördervereins haben den Eltern mit Getränken das Warten auf die Kinder erleichtert.

Und dann hörte man schon wieder die ersten Stimmen im Treppenhaus und sah die freudigen Augen der stolzen Eltern, die ihre Schulkinder in Empfang nahmen.  Fotos vor dem Haupteingang sollten nicht fehlen und ganz sicher wurde dieser besondere Tag auch noch gebührend zu Hause gefeiert.

 

 

 

image001.pngimage007.png

  

image005.pngimage003.png

image011.pngimage009.png

 

 

 

 

Grüße aus der HCA

 

Karneval HCA.jpg

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

für die bevorstehenden Ostertage hat sich das Team der HCA einige Links und Anregungen überlegt, damit ihr euch auch bei schlechtem Wetter beschäftigen könnt.

Wir wünschen euch, bzw. Ihnen, trotz der aktuell besonderen Situation, frohe Ostern und eine schöne und harmonische Familienzeit.

 

Wir vermissen und freuen uns schon auf euch!

 

Herzliche Grüße

vom Team der HCA

 

 

Zeitvertreib:

 

 

 

Hilfen:

 

 

Schulbetrieb in Leverkusen ruht ab Montag, Kitas bereits ab Montag geschlossen

 

Die Landesregierung NRW hat am Freitag, 13.03.2020 beschlossen, den Unterrichtsbetrieb an den Schulen in Nordrhein-Westfalen ab Montag, 16. März 2020, vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020 einzustellen. Das bedeutet, dass ab Montag die Schulpflicht ruht, Kinder können zuhause bleiben.
 
Montag und Dienstag wird eine Notbetreuung eingerichtet, damit Eltern Gelegenheit erhalten, sich auf die Situation einzustellen und damit Regelungen für Not-Betreuungsangebote sichergestellt werden können. Dies betrifft Eltern, die in unverzichtbaren Funktionen bzw. kritischen Infrastrukturen arbeiten, wie z.B. im Gesundheitswesen, bei der Feuerwehr, Polizei, Justiz etc. Eine nähere Definition wird das Ministerium noch erarbeiten. 
 
Erst ab Mittwoch sind die Schulen definitiv geschlossen. Lehrerinnen und Lehrer sind weiterhin dienstverpflichtet. 
 
Auch alle städtischen Sporthallen werden ab Montag geschlossen. Das heißt, dass dort kein Trainingsbetrieb mehr stattfinden kann. Analog dazu finden im genannten Zeitraum auch keine Kurse von VHS und Musikschule statt. 
 
An unserer Schule erhalten die Eltern detaillierte Informationen über den Mailverteiler der Schulpflegschaft und kurze Aktualisierungen über die Homepage. 
gez. die Schulleitung

 

Fleißige Klimaschützer

 Die Hans-Christian-Andersen Schule hat wieder die meisten Klimaschutz-Aktionen duchgeführt

Prmie2019

 

29 städtische Schulen und 16 Kindertagesstätten haben sich im vergangenen Schuljahr am städtischen Projekt „energieLux - Klimaschutz in Leverkusener Schulen und Kindergärten“ beteiligt.

Zum siebten Mal zeichneten die Kooperationspartner Stadtverwaltung und Förderverein NaturGut Ophoven die Einrichtungen aus, die sich am fleißigsten für den Klimaschutz eingesetzt und Kosten gespart haben. Dazu gehört nicht nur das Energiesparen, sondern auch das Mülltrennen und -vermeiden. Denn auch damit können Kosten und CO2 eingespart werden.

Der Leverkusener Bürgermeister Bernhard Marewski und Britta Demmer vom NaturGut Ophoven überreichten am 18. Dezember in der Aula der Hans-Christian-Andersen Schule beleuchtete Tannenzapfen an die drei Sieger. Mit 87 Punkten hat die Hans-Christian-Andersen-Grundschule die meisten Aktionen zum Klimaschutz durchgeführt. Auch die Astrid-Lindgren Grundschule (Mathildenhof) und die Kita Nikolaus-Groß-Straße (Alkenrath) wurden ausgezeichnet.

Im Juni 2012 wurde das Energiesparprojekt eingeführt, das umweltpädagogische Aktivitäten genauso belohnt wie nachgewiesene Sparergebnisse. Für beide Anstrengungen wird eine Prämie vergeben. Unsere Schule wurde mit einer Prämie von 1158,34 € belohnt.

Das bestärkt die SchülerInnen und LehrerInnen der Hans-Christian-Andersen Schule zusätzlich in Ihrem Bestreben sich für den Umweltschutz einzusetzen. Was macht die HCA-Schule im Bereich Klimaschutz? Es werden Energiesprecher gewählt, die vom NaturGut-Team geschult werden. Sie achten darauf, dass richtig und effizient gelüftet wird, und das Licht nur dann angeschaltet werden soll, wenn es wirklich nötig ist. Müll wird eingespart und richtig getrennt. So genannte E-Teams spüren gemeinsam mit dem Hausmeister Energielecks im Gebäude auf und während einer Temperaturmesswoche wird überprüft, ob die Heiztemperatur 20 Grad Celsius nicht übersteigt. Natürlich wird an den Aktionen wie „Pullovertag“, „Müllfreies Frühstück“, „ Tauschen statt Kaufen“ und „Grüne-Meilen-Woche“ auch in Zukunft festgehalten. Im letzten Jahr haben sich die EnergieLuxe für den „Kein-Kopien-Tag“ als Aktion entschieden. Mit Spannung wird bereits der Aktionstag in diesem Jahr erwartet. Für was werden sich die Energiesprecher sich bei der kommenden Energielux-Veranstaltung am 18. Februar auf dem NaturGut entscheiden? Die Schülerschaft darf Anregungen gerne an ihre Energiesprecher weiterleiten.

Foto: K. Weber

Das Jahr 2019 wurde erfolgreich abgeschlossen!

 

sportabzeichen2019

Sportabzeichen. Viele Schüler und Schülerinnen der Hans-Christian-Andersen Schule haben in dem Jahr 2019 das Sportabzeichen erlangen können. Es wurden Bronze-, Silber- und Goldabzeichen verliehen.

 
 

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Es ist in fünf Gruppen mit verschiedenen Übungen eingeteilt. In jeder Gruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung erfüllt werden. Das Schwimmen ist obligatorisch. Hier muss der Nachweis der Schwimmfähigkeit erbracht werden. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Altersklassen gestaffelt. Unsere Schüler haben ihre Leistungen - außer Schwimmen - im Rahmen des Sportfestes erbracht, bei dem die Übungen Weitsprung, Weitwurf, 50m-Lauf, 800m-Lauf abgenommen wurden, erbracht.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Weihnachtszeit beginnt...

Wir schmücken Weihnachtsbäume auf dem Hitdorfer Weihnachtsmarkt

6a6650fc c826 4562 8497 ebec8875ec4d

7caea02b 8d33 4a49 b8c9 6f7d2220dc1b

6a6650fc c826 4562 8497 ebec8875ec4d

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: M. Beckhoff

 

 

Der erste Advent steht vor der Tür und die Schülerinnen und Schüler der Hans-Christian-Andersen Grundschule schmücken auf dem Hitdorfer Weihnachtsmarkt zwei Tannenbäume mit selbst gebasteltem Weihnachtsschmuck. Sterne, Engel, Herzen und bunte Tannenbäume verzieren nun die leuchtenden Weihnachtsbäume. Im Anschluss sangen die Kinder der Klasse 2a noch Weihnachtslieder und führten einen Tanz auf. Bei so vielen kleinen Weihnachtsmännern kam schon richtige Weihnachtsvorfreude auf.


Jetzt stehen die beiden Bäume schön beleuchtet in unserem weihnachtlich geschmückten Foyer und in der geschmückten Aula. Dort sorgen sie insbesondere bei unserem wöchentlichen Adventssingen für das besondere Weihnachtsgefühl.